Toms Blog - Tom Stahl

Worldwide Fetish Guide

Worldwide Domina and Fetish Guide
Direkt zum Seiteninhalt

Blackmailed Toms Senf Vol.2

Tom Stahl
Veröffentlicht von in Toms Senf · 21 Januar 2019
Blackmailed

Ist euch auch schon mal beim lesen einer Email fast das Herz stehen geblieben, wie mir Anfang dieses Jahres? Da hat doch angeblich jemand meinen Account geknackt mir einen Trojaner unter geschoben, mich dabei gefilmt wie ich mich an einem Porno ergötze und mir gedroht wenn ich nicht sofort 2000$ in Bitcoins zahle das mein schändliches Treiben, welches nun wohl als Video für die Nachwelt festgehalten wurde, an alle meine sozialen Kontakte, Facebook, Twitter und was es sonst noch so gibt versendet wird.

Ihr könnt euch sicher vorstellen das es mir erst mal heiß und kalt wurde bei der Vorstellung nun hier so dermaßen bloßgestellt zu werden. Was eine Katastrophe! Nachdem sich mein Blutdruck wieder einigermaßen im fast grünen Bereich eingependelt hatte und mein Schweizer Käse hinter der Stirn halbwegs in der Lage war den einen oder anderen klaren Gedanken zu fassen habe ich mal meine Optionen abgewogen.

Facebook, Twitter und co... hamm, ich habe doch da gar keine Accounts bei sogenannten sozialen Netzwerken, kam mir in den Sinn, das waren immer so Dinge, wo ich der Ansicht war, dass man diese für ein glückliches und zufriedenes Leben nicht wirklich braucht! Puhh, da habe ich aber Glück gehabt so vorausschauend zu sein. Als nächstes suchte ich dann meinen Arbeitsplatz nach einer Webcam ab welche an meinen PC angeschlossen sein könnte, oder hatte der vielleicht mich durchs Fenster gefilmt... hmmm.  Also eine Webcam habe ich nicht gefunden, konnte auch nach langem intensiven nachforschen auf meiner internen Festplatte, auch Hirn genannt, keinen Hinweis finden so etwas je angeschafft zu haben. Also Fenster? Ne der hatte ja behauptet Webcam! Man war ich erleichtert, nicht auszudenken wenn meine Freunde erfahren würde das ich mir wie 2  Milliarden anderer Männer hier auf diesem Planeten Pornos angucke. Das wäre ja der Megagau!

Nachdem sich das Ganze dann etwas gesetzt hatte in meinem Oberstübchen kam mir in den Sinn das ich ja seit 20 Jahren hauptberuflicher Porno Produzent bin, meine Schandtaten hatte ich, wenn mich meine Erinnerung nicht ganz im Stich lässt, vor 18 oder 19 Jahren meiner Umwelt gebeichtet, zwar ohne Hoffnung auf Absolution meiner Sünden aber mit dem Gedanke das sich so geoutet doch sicher Stress freier leben lässt. Überhaupt hatte ich nie wirklich verstanden warum über ein menschliches Grundbedürfnis wie Sex so ein Theater gemacht wird, man stelle sich mal vor, das gleiche würde mit einem anderen Grundbedürfnis der Menschheit gemacht, mit der Nahrungsaufnahmen, dann müssten alle Restaurants verboten sein oder diese nur noch als heimliche dunkle Keller Etablissements, welche man mit Gesichtsmaske betritt, in einer Grauzone der Legalität ihr dar sein fristen!

Würde man dann eine Mail bekommen das man beim Essen gefilmt wurde und nun schön blechen sollte damit das keiner erfährt? Nicht auszudenken was diese für einen für Konsequenzen hätte, wenn man dann nach Verfall des Haltbarkeitsdatums, oben an der Pforte des Himmels anklopft und der alte Mann mit dem langen grauen Bart einem das gesammelte Register an Vergehen vor die Füße knallt!

Aber zurück zu meinem Freund mit den Bitcoins, nach reichlicher Überlegung bin dich zu der Entscheidung gekommen das ich dir gerne einen meiner "Sex" Filme zur Verfügung stelle, es wäre super wenn du diesen möglichst großflächig in der virtuellen Welt verteilen würdest, nur bitte das Copyright unten rechts nicht entfernen! Der sich an Skandalen hormonell hochziehende Zeitgenosse soll es ja nicht so schwer haben meine weiteren Werke der Lust und Triebe zu finden!

Danke

Dein Tom Stahl

P.S. und für alle die nach dieser dramatischen Nachricht etwas klangvolle Entspannung suchen... Jerome Isma ae - Underwater Love




1 Kommentar
Durchschnittliche Bewertung: 115.0/5
Karl
2019-01-23 22:48:04
Klasse!!! Lach

Suchen
Jugendschutz
Informationen
Rubriken
Service
Zurück zum Seiteninhalt